Co Vergiftung Anzeichen & Folgen

Co Vergiftung Anzeichen und Folgen

Co Vergiftung Anzeichen & Folgen – Seit neustem hört man immer wieder von CO Vergiftungen in Shisha Bars. Doch auch im Winter werden immer wieder Meldungen von Privathaushalten publik, die sich eine Kohlenmonoxidvergiftung zugezogen haben. Was eine Co Vergiftung eigentlich ist, wie sie sich bemerkbar macht und was sie dagegen tun können, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.

Kohlenmonoxid Vergiftung – was heißt das eigentlich?

Kohlenmonoxid ist ein toxisches Gas das entsteht, wenn kohlenstoffhaltige Gegenstände oder Stoffe bei ungenügender Zufuhr von Sauerstoff verbrennen. Da es farb- und geschmackslos ist, und darüber hinaus auch noch geruchslos, kann es nicht wahrgenommen werden. Diese Eigenschaften machen das Gas besonders heimtückisch und haben ihm die Bezeichnung eines „Silent Killers“ beschert. Jedes Jahr kommen mehr als 300 Menschen in Deutschland durch Kohlenstoffmonoxid Vergiftungen zu Tode. Bei Bränden zum Beispiel geht die größte Gefahr nicht direkt vom Feuer aus. Es kommen deutlich mehr Menschen durch die Begleiterscheinungen zu Schaden. Zum Beispiel durch Kohlenmonoxid das aus verbrennenden Gegenständen austritt.


Wie erkennt man eine CO Vergiftung?

Anzeichen einer Co Vergiftung – Wie erkennt man diese aber? Die Symptome sind je nach Schwere der Vergiftung unterschiedlich. Sie beginnen meist bei Übelkeit mit Erbrechen, leichten Kopfschmerzen und Müdigkeit. So nimmt man eine leichte Kohlenstoffmonoxid Vergiftung wahr, die Anzeichen ähneln denen einer Grippe, wobei sich der Zustand durch die Zufuhr von Frischluft schlagartig verbessern kann. Erreicht die Vergiftung einen mittleren Grad, verschlimmern sich auch die Symptome. Dann treten pochende Kopfschmerzen, Benommenheitsgefühle oder Verwirrtheit bis hin zum Herzrasen auf. Im Extremfall, also bei sehr starker CO Einwirkung kommt es Bewusstlosigkeit und Krämpfen. In der Folge versagt das Herz-/Kreislaufsystem komplett und die Vergiftung führt zum Tod. Sie sollten also bereits bei den geringsten Anzeichen handeln, sofort an die Luft gehen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen. Bei rechtzeitigem Erkennen ist eine Kohlenmonoxid Vergiftung behandelbar – am besten indem man hochkonzentrierten Sauerstoff verabreicht.

Co Vergiftung Folgen


Folgen einer CO Vergiftung

Viele Opfer sind sich zwar im Klaren darüber, dass es ihnen nicht gut geht, sind aber aufgrund des Verwirrungszustands in dem sich ihr Körper befindet nicht in der Lage sich selbst zu retten. Sie schaffen es zum Beispiel nicht mehr aus eigenem Antrieb Räume zu verlassen um an den zur Rettung nötigen Sauerstoff zu gelangen. Eine Kohlenmonoxidvergiftung erkennen geht, ohne fremde Hilfe die Folgen einer Kohlenmonoxidvergiftung zu behandeln, das wird schwierig.

In Folge einer schweren Kohlenstoffmonoxid Vergiftung beginnt der Körper sich zu verfärben. Er wird kirschrot, während das Gesicht bleich oder rötlich pink mit knallroten Lippen wird. Jede Anstrengung bei der der Körper einen erhöhten Bedarf an Sauerstoff hat, wird den Zustand verschlechtern. Dies kann innerhalb von Sekunden zum totalen Zusammenbruch und schließlich zum Tod führen.

Symptome Kohlenmonoxidvergiftung


Aktuelle Beispiele einer Co Vergiftung

Das Beispiel einer Shisha Bar in Wiesbaden. In geschlossenen und engen Räumen herrscht oftmals ein geringer Luftaustausch, wodurch unter Umständen ein Mangel an Sauerstoff entsteht. Eine Shisha funktioniert durch das Verbrennen eines Kohlestücks, wodurch Kohlenmonoxid aus der Kohle entweicht. Durch die hohe Konzentration in einer solchen Bar, in der in der Regel mehrere Shishas gleichzeitig benutzt werden, kann es bei den Gästen durchaus zu Vergiftungserscheinungen kommen. So geschehen vor kurzem in einer Shisha Bar in Wiesbaden.

Als eine Gruppe Besucher auf dem Nachhauseweg einen Autounfall verursachte und durch den Notarzt bei allen Insassen eine Kohlenmonoxid Vergiftung festgestellt wurde. Der Fahrer gab an, dass ihm plötzlich schwarz vor Augen wurde. Die besuchte Bar wurde daraufhin ebenfalls untersucht. Dort wurde ein ungewöhnlich hoher CO Wert gemessen, woraufhin die Bar vorübergehend geschlossen wurde. Auch bei zahlreichen weiteren Gästen wurden leichte CO Vergiftungen festgestellt.

Kohlenstoffvergiftung Shisha Bar

Auch im eigenen Haushalt lauern Gefahren die eine Kohlenmonoxid Vergiftung hervorrufen können. Die Häuser werden heutzutage immer dichter gebaut, so dass nicht mehr genug Luftdurchlässigkeit gewährleistet ist. Läuft dann noch ein Dunstabzug, wird auch der Sauerstoff nach draußen und unter Umständen giftige Gase aus dem Ofen in den Raum gezogen. Auch verschmutzte oder verstopfte Gasthermen oder Durchlauferhitzer stellen eine Gefahrenquelle dar. Ein Kamin oder ein Ofen können bei falscher Bedienung ebenfalls zu einer Bedrohung durch Kohlenmonoxid werden. Es reicht zum Beispiel schon aus, wenn der Abzug durch ein Vogelnest verstopft ist. Dadurch kann das Gas nicht durch den Schornstein entweichen und sammelt sich im Wohnraum.

In Mühlheim an der Ruhr führte eine defekte Gastherme zum Tod eines 14-Jährigen und mehreren Vergiftungen bei Bewohnern und Helfern. Der Junge wurde bewusstlos aufgefunden und Messungen ergaben erhöhte Kohlenmonoxid-Werte.

Zwei Camper kamen in der Schweiz ums Leben weil sie sich in ihrem Bus mit Kohle in einer Pfanne aufwärmen wollten. Durch die geschlossenen Fenster des Busses konnte kein Sauerstoff hinein und das Gas aus den Kohlen nicht nach draußen entweichen.


Wie können Sie sich vor einer Co Vergiftung schützen?

Zuerst sollten natürlich sämtliche potentielle Gefahrenquellen in Ihrem Haushalt regelmäßig und vor allem durch einen Fachmann geprüft und gewartet werden. Auch ihr eigenes Verhalten sollten Sie in Bezug auf Frischluft und Sauerstoff sensibilisieren und bei den geringsten Anzeichen sofort die Räumlichkeiten verlassen.

Ein praktisches Hilfsmittel zur Erkennung und Warnung vor Kohlenmonoxid sind entsprechende Co Warnmelder. Diese werden bereits für geringes Geld angeboten und sind eine optimale Ergänzung zu den gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmeldern. Letztere erkennen schließlich nur ob sich zu viele Partikel in der Luft befinden, was beim Kohlenmonoxid nicht der Fall ist. Wir empfehlen Ihnen den Nest Rauch & Co Melder, welcher in unserem Test Testsieger wurde und durch seine guten Funktionen besonders überzeugen konnte.

Nest Protect 2. Generation Rauch- und CO-Melder
  • Erkennt mit dem intelligenten Brandspektrumssensor sowohl schnell...
  • Erkennt Kohlenmonoxid (CO) mit einem Langzeitsensor (Lebensdauer 10 Jahre).
  • Spricht mit dir in Wörtern und Farben. Sagt dir Art und Ort der Gefahr...
  • Sendet dir eine Warnung auf dein Smartphone, wenn ein Problem vorliegt und...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.