Kohlenmonoxid-Melder/ Warum ein CO-Messgerät so wertvoll ist

Warum ein Kohlenmonoxid-Melder so wertvoll ist.jpg

Kohlenmonoxid-Melder Information – Kohlenmonoxid ist ein extrem giftiges Gas, das als Nebenprodukt von Verbrennungsprozessen mit unzureichender Sauerstoffzufuhr entsteht. Insbesondere gestörte Verbrennungsvorgänge forcieren die vermehrte Produktion von Kohlenmonoxid ( CO ). Bereits geringe Mengen des Gases können tödliche Vergiftungen des menschlichen Organismus auslösen. Ein Kohlenmonoxidmelder dient zur exakten Bestimmung der spezifischen Kohlenmonoxid – Konzentration in der Luft. Deshalb fungiert ein CO Warner als hocheffizientes und präventives Instrument zur Gefahrenabwehr einer entsprechenden Vergiftung. Somit trägt ein Kohlenmonoxidmelder explizit sowohl zur individuellen als auch zur kollektiven Gesunderhaltung bei.

Warum ein CO-Messgerät so wertvoll ist

Schädliches Kohlenmonoxid ist nahezu allgegenwärtig! Kohlenstoffmonoxid ( CO ) ist eine chemische Verbindung aus Sauerstoff und Kohlenstoff. Diese geht stets aus Verbrennungen kohlenstoffhaltiger Materialien mit geringem bzw. ungenügendem Sauerstoffanteil hervor. Brennende Kohle, Gas und Benzin können daher zu einem situativ erhöhten CO – Wert führen.

Ebenso können schlecht belüftete Brennanlagen, wie etwa Gasthermen, die Entwicklung von Kohlenmonoxid begünstigen. Deswegen muss die regelmäßige Wartung der Anlagen sowie eine konsequente Überprüfung von Luftschächten und Schornsteinen höchste Priorität besitzen. Verschlossene Entlüftungssysteme leiten die lebensgefährlichen Abgase unmittelbar langfristig in das Gebäude zurück, da diese wegen der Barrieren nicht entweichen können. Derartige Barrieren treten meist in Form von Vogelnestern in Erscheinung. Die Farbe der jeweiligen Therme ist als unvermittelter Indikator für die betreffende Gefahrensituation zu verstehen. Demnach kennzeichnet die gelbe Färbung der Therme eine akute Gefahrensituation. Ist die Flamme demgegenüber blau gefärbt, geht keine Gefahr von der Anlage aus.

Ebenso ist das Shisha Rauchen mit stetigen Verbrennungen innerhalb der Wasserpfeife verbunden. Deshalb geht diese Tätigkeit beständig mit einer stetigen CO – Entwicklung einher. Aufgrund fehlender Luftzirkulation intensivieren geschlossene Räume die gefährliche Konzentrierung des gesundheitsgefährdenden Gases. Ebenfalls warnt das Bundesamt für Risikobewertung speziell vor der Verwendung von Holzkohlegeräte innerhalb geschlossener Räumen. Zugehörige Holzpellets gelten als ausdrückliche CO –Träger. Im Rahmen der Lagerung entweicht kontinuierlich Kohlenmonoxid in die direkte Umgebung. Deswegen sind die Brennelemente in einem separaten Raum zu lagern. Selbst stark verbranntes Essen auf dem hauseigenen Herd setzt schädigende Mengen an Kohlenmonoxid frei. Kohlenmonoxid-Melder warnen optional optisch bzw. akustisch vor einem erhöhten Kohlenmonoxid – Wert. Generell sollten sämtliche Räume, die Brennstätten mit versehen sind, mit CO–Meldern ausgestattet werden.


Ein Kohlenmonoxid Detektor schütz

Hohes Gefahrenpotential für die individuelle Gesundheit. Kohlenstoffmonoxid ist ausgesprochen giftig und besitzt eine unmittelbar negative Wirkung auf den menschlichen Organismus. Das Gas ist geruchs- und geschmacksneutral. Gleichzeitig ist es visuell nicht wahrzunehmen. Warnende Reaktionen des Körpers bleiben gänzlich aus. Ein Kontakt mit CO ist somit nicht an spezifischen Atemwegsreaktionen, wie beispielsweise Husten oder Atemnot, erkennbar. Primär realisiert man das Gas erst in Verbindung mit dem Auftreten von Vergiftungserscheinungen. Bewusstlosigkeit setzt im Zuge dessen relativ schnell ein. Hilfe kann daher selbstständig nicht mehr angefordert werden. CO Warner schließen dieses Risiko aus.

Angebot
Ei Electronics Ei208D Kohlenmonoxidwarnmelder
  • Kohlenmonoxidwarnmelder mit elektrochemischem Sensor (mit LCD-Display)
  • 10 + 1 Jahre Produktlebensdauer
  • Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie (Panasonic)
  • In echtem Kohlenmonoxid kalibriert

Die Verbindung aus Sauerstoff und Kohlenstoff greift unmittelbar aktiv in den menschlichen Stoffwechsel ein. Indem es sich an den roten Blutfarbstoff bindet, forciert es einen raschen Sauerstoffmangel. Entsprechend wird der Transport von Sauerstoff im Blutkreislauf maßgeblich gedrosselt. Dies führt zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung sämtlicher Organe. Als Merkmale einer akuten CO – Vergiftung sind Schwindel, massive Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Kurzatmigkeit sowie grippeähnliche Symptome zu klassifizieren. Selbst geringe Mengen Kohlenstoffmonoxid können einen Tod durch Ersticken und Herzversagen herbeiführen. Bei den Anzeichen einer entsprechenden Vergiftung sollte umgehend gelüftet bzw. der Raum verlassen werden.

Co Vergiftung Folgen

Anhand einer klinischen Blutuntersuchung wird die Diagnose verifiziert. Betroffene Patienten müssen zwingend in ausgewiesenen Spezialkliniken behandelt werden. Derartige Spezialkliniken existieren etwa in Düsseldorf, Aachen und Münster. Die Betreuung folgt einer “ Sauerstoff – Überdruck – Therapie“. Um den CO – Gehalt im Körper des jeweiligen Patienten zu verringern, muss dieser während fortwährenden Überdrucks in einer speziellen Kammer anhaltend konzentrierten Sauerstoff atmen.


Gefährliche Konzentrationen sicher erkennen und umgehend reagieren

Ein CO2 Melder dokumentiert zielgerichtet und sicher den Gehalt an Kohlenstoffmonoxid. Rettungskräfte sind zu ihrem bestmöglichen Schutz immer mit diesen Geräten ausgestattet. Die Kohlenmonoxid-Melder für Wohnungen und Häuser funktionieren sinngemäß. Die technischen Apparaturen messen in ppm (Parts per Million = Teile in einer Millionen).

Co Alarm MelderKohlenstoffmonoxid ist bereits in geringen Mengen schädlich bzw. giftig. Demnach implizieren Messwerte ab einem Mindestwert von 60 ppm dringenden Handlungsbedarf. Entsprechende Wohnungen sind unverzüglich ausgiebig zu lüften. Ein Wert von 500 ppm ist mit einer akuten Gefahrensituation gleichzusetzen. Übelkeit, Erbrechen und langanhaltende Bewusstlosigkeit sind das mögliche Resultat derart erhöhter Messungen.

Kohlenmonoxid–Melder müssen nicht bedingungslos von einer ausgebildeten Fachkraft installiert werden. Im Fokus hierbei steht der richtige Standort des Gerätes. Lediglich auf diesem Weg garantiert der CO Melder eine optimale Funktionsweise. Demnach gilt es die Apparatur immer in direkter Distanz zu Abzugsschacht oder offener Feuerstätte zu platzieren. Optional führt der Schornsteinfeger die Montage des Gerätes durch.

Die Instrumente umfassen eine Preisspanne von 25 bis 65 Euro und verfügen über eine durchschnittliche Lebensdauer von 5 bis 10 Jahren. Experten raten eindringlich zu dem Erwerb von Kohlenmonoxid–Melder mit fest verbautem Akku. Warngeräte ersetzen obgleich ihrer effektiven Wirkung keine regelmäßigen Wartungsarbeiten.

Geräte sollten laut Verbraucherschützern mit aussagekräftigen Prüfsiegeln, wie etwa dem “ TÜV“- oder dem “ CE – Siegel“ versehen sein. Außerdem müssen die Melder der Europäischen Norm EN 50 291: 2010 entsprechen.


Die besten Kohlenmonoxid-Melder

Es gibt viele unterschiedliche Kohlenmonoxid-Melder, welche sich vor allem im Preis stark voneinander unterscheiden können. Mittels unserem Co-Messgerät Vergleich können Sie sich einen guten Überblick verschaffen und das ideale Gerät für Ihren Zweck ermitteln.

Einen ausführlichen Test über Kohlenmonoxid-Melder finden Sie hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.